Datenschutz National Express

I. Allgemeines

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für National Express nicht nur gesetzliche Verpflichtung, sondern ein wichtiges Anliegen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
•    bei dem rein informatorischen Besuch unserer Website,
•    bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns, zu einem Vorgang eines erhöhten Beförderungsentgeltes.
Selbstverständlich erhalten Sie nachfolgend auch Informationen über Ihre Rechte bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

II. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die National Express Rail GmbH. Weitere Details finden Sie in unserem Impressum.

 

III. Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Überwachung und Einhaltung des Datenschutzes ist der nachfolgende externe Datenschutzbeauftragte, der Ihnen gern für weitere Auskünfte zum Thema Datenschutz zur Verfügung steht:
Herr Andreas Hellmann
c/o Althammer & Kill GmbH & Co. KG
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
Telefon +49 211 936748-90
Telefax +49 211 936748-48
E-Mail kontakt-dsb(at)althammer-kill.de
www.althammer-kill.de

 

IV. Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

1. Informatorischer Besuch der Website von National Express Rail GmbH
Wenn Sie unsere Website nur zu informatorischen Zwecken besuchen, speichern unsere Server automatisch Daten über das zugreifende System. Diese Daten sind technisch erforderlich, damit wir Ihnen unsere Website anzeigen können und die Stabilität und Sicherheit unserer Website sicherstellen können. Folgende Daten von Ihnen werden beim Besuch unserer Website automatisch verarbeitet:
•    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version;
•    Ihr Betriebssystem;
•    Ihren Internet-Service-Provider;
•    Ihre IP-Adresse;
•    Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
•    Websites, von denen Ihr System auf unsere Website gelangt ist;
•    Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden.
Der Zweck der Verarbeitung der genannten Daten liegt darin, unsere Website zugänglich machen zu können und potentiell auftretende technische Probleme schnellstmöglich zu beheben und einen Missbrauch des Angebots zu verhindern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei den Daten zur Bereitstellung der Website dann der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich.

2. Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies können Ihrem Endgerät nicht schaden und enthalten insbesondere keine Viren oder Trojaner. Cookies ermöglichen es National Express Rail GmbH, die Website ansprechend zu gestalten und die Nutzung der Website zu erleichtern. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden nicht dazu verwendet den Nutzer zu identifizieren und werden auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt.
Die Website von National Express Rail GmbH nutzt Transiente Cookies. Über deren Umfang und Funktionsweise möchten wir Sie nachfolgend genauer informieren. Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Session-Cookies speichern eine Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. So können wir erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen. Persistente Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheidet. Sie haben die Möglichkeit, die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit zu löschen.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können aber Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen selber konfigurieren und dadurch unter anderem die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen unserer Website uneingeschränkt nutzen können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3. Allgemeiner E-Mail-Kontakt
Wenn Sie mit uns ansonsten per Email in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung eines Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

4. Fahrpreisnacherhebung – Erhöhtes-Beförderungs-Entgelt (EBE)
Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgte durch einen Mitarbeiter der Apollo Group (Fahrkartenkontrolleur) mit Eingabe der personenbezogenen Daten in das Prüfgerät der National Express GmbH. Über den Server der AMCON GmbH erfolgte ein Export Ihrer personenbezogenen Daten an das Kundenportal (CMP) von der infoscore Forderungsmanagement GmbH. Auch informiert infoscore Forderungsmanagement GmbH National Express Rail GmbH über den Stand des Forderungsmanagements. In der Finanzbuchhaltung von National Express Rail GmbH werden in aggregierter Form summarische Abrechnungen im PDF-Format erfasst, die allerdings keine (personenbezogene) Einzeldaten erhalten.
Wir richten Kundenanlaufstellen in Reisezentren der DB Vertrieb GmbH ein. Dort können Sie Ihr EBE bar bezahlen oder das Ticket nachzeigen. Hierbei werden ausschließlich Ihr Name und Ihre Rechnungsnummer verarbeitet.

 

V. Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Maßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.
VI. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland
Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistik- Dienstleister), erhalten diese Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, in dem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, Ihre personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser Erklärung in Ziffer 4 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

 

VII. Ihre Rechte
Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, so sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Es stehen Ihnen daher verschiedene Rechte gegenüber uns als dem datenschutzrechtlich Verantwortlichen zu. Über Ihre Rechte wollen wir Sie nachfolgend informieren:
•    Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten wir bezüglich Ihrer Person verarbeiten.
•    Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Löschung dieser Daten.
•    Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.
•    Sie haben das Recht der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung und der geschäftsmäßigen Datenverarbeitung zu widersprechen.
•    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt nicht, wen uns eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung dieser Daten verpflichtet oder berechtigt.
•    Sie haben das Recht, eine von Ihnen zuvor erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
•    Sie haben zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit.
•    Zur Ausübung Ihrer zuvor genannten Recht können Sie sich per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
•    Des Weiteren steht Ihnen das Recht zu, sich unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsgerichtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

VIII. Stand und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Stand dieser Datenschutzerklärung ist Mai 2018. Aufgrund einer Weiterentwicklung unserer Website oder durch gesetzliche und behördliche Vorgaben kann es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Zukünftige Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden wir auf dieser Website bekanntgegeben.